The Gateway, Leeds (UK)

Standort: Leeds (UK)
Architekten: Cary Jones
Art der Konstruktion: Neubau
Verlegesystem: Verkleidung mit Unterkonstruktion (VmU)
Verwendetes Produkt: GLATT und RHODES

  • Standort: Leeds (UK)
  • Architekten: Cary Jones
  • Art der Konstruktion: Neubau
  • Verlegesystem: Verkleidung mit Unterkonstruktion (VmU)
  • Verwendetes Produkt: GLATT und RHODES

The Gateway ist aufgrund seiner einzigartigen Fassade leicht zu erkennen und wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Dieser neue Gebäudekomplex umfasst fünf unabhängige Gebäude, die jedoch untereinander verbunden sind und eine gemeinsame Parkanlage umgeben. Das ehemalige Holzlager, auf dessen Gelände es errichtet wurde, im Osten der Innenstadt von Leeds, hat zu den interessanten Formen inspiriert.

Das Projekt wurde vom Architektenbüro Carey Jones entworfen und umfasst insgesamt 70.000 m², davon 620 Wohnungen, ein Hotel mit 215 Betten, 4.500 m² Bürofläche und 2.250 m² gemischte Gewerbeflächen sowie Parkmöglichkeiten für 425 Fahrzeuge. Es versteht sich als Katalysator für die Wiederbelebung der östlichen Viertel von Leeds und als Bindeglied zwischen dem Zentrum der Stadt und den bis dahin isolierten Vierteln.

Sein zeitgenössisches und auf die Innenbereiche ausgerichtetes Design entstammt der Zusammenarbeit von Carey Jones mit dem Chefarchitekten der Stadt, John Thorp. Es ist das Ergebnis einer direkten Analyse der Umgebung und der Innenbereiche des Geländes. Die für die Aussenseite ausgewählten Farben bewahren die Form des Gebäudes. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, hat Carey Jones eine grün reflektierende Verkleidung aus Mineral Composite Platten von Carea ausgewählt, die hervorragend zu dem zeitgenössischen Stil des Gebäudes passen. Diese gewagte Fassade bildet zusammen mit einem grossen, gläsernen Atrium und grossen Fensterflächen einen starken Kontrast zu den zahlreichen Wohngebäuden aus roten Ziegelsteinen im Zentrum von Leeds. Sie unterstreicht die gewölbten Formen des Gebäudes und zieht die Blicke auf dieses architektonische Wagnis.

Carea hat mehr als 5000 m² Verkleidungen in glänzendem Aquamarin bereitgestellt, das mit dem grünen Kupferton des Gebäudes harmoniert.

Ein Projekt? Kontaktieren Sie uns

Contact us

The Gateway, Leeds (UK)

Ein Projekt? Kontaktieren Sie uns

Contact us
The Gateway, Leeds (UK)
  • Standort: Leeds (UK)
  • Architekten: Cary Jones
  • Art der Konstruktion: Neubau
  • Verlegesystem: Verkleidung mit Unterkonstruktion (VmU)
  • Verwendetes Produkt: GLATT und RHODES

The Gateway ist aufgrund seiner einzigartigen Fassade leicht zu erkennen und wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Dieser neue Gebäudekomplex umfasst fünf unabhängige Gebäude, die jedoch untereinander verbunden sind und eine gemeinsame Parkanlage umgeben. Das ehemalige Holzlager, auf dessen Gelände es errichtet wurde, im Osten der Innenstadt von Leeds, hat zu den interessanten Formen inspiriert.

Das Projekt wurde vom Architektenbüro Carey Jones entworfen und umfasst insgesamt 70.000 m², davon 620 Wohnungen, ein Hotel mit 215 Betten, 4.500 m² Bürofläche und 2.250 m² gemischte Gewerbeflächen sowie Parkmöglichkeiten für 425 Fahrzeuge. Es versteht sich als Katalysator für die Wiederbelebung der östlichen Viertel von Leeds und als Bindeglied zwischen dem Zentrum der Stadt und den bis dahin isolierten Vierteln.

Sein zeitgenössisches und auf die Innenbereiche ausgerichtetes Design entstammt der Zusammenarbeit von Carey Jones mit dem Chefarchitekten der Stadt, John Thorp. Es ist das Ergebnis einer direkten Analyse der Umgebung und der Innenbereiche des Geländes. Die für die Aussenseite ausgewählten Farben bewahren die Form des Gebäudes. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, hat Carey Jones eine grün reflektierende Verkleidung aus Mineral Composite Platten von Carea ausgewählt, die hervorragend zu dem zeitgenössischen Stil des Gebäudes passen. Diese gewagte Fassade bildet zusammen mit einem grossen, gläsernen Atrium und grossen Fensterflächen einen starken Kontrast zu den zahlreichen Wohngebäuden aus roten Ziegelsteinen im Zentrum von Leeds. Sie unterstreicht die gewölbten Formen des Gebäudes und zieht die Blicke auf dieses architektonische Wagnis.

Carea hat mehr als 5000 m² Verkleidungen in glänzendem Aquamarin bereitgestellt, das mit dem grünen Kupferton des Gebäudes harmoniert.

Back to top
By continuing your visit to this site, you accept the terms and conditions and the deposit of cookies! Mehr darüber.